Michael Findeisen Christian Braun Gabriele Trimborn Roger K�hn Birgit Boje Clemens Ditges

AKTUELLES

28.04.2020 von Christian Braun

Fahrverbote bereits ab 21 km/h zu schnell

Mit dem heutigen Tag tritt ein neuer Bußgeldkatalog in Kraft, der im Bereich Geschwindigkeit erhebliche Verschärfungen beinhaltet. Insbesondere kann es jetzt sehr viel schneller zu Fahrverboten kommen, wie die untenstehende Tabelle zeigt.

Geschwindigkeitsüberschreitung innerorts (ab 28.04.2020)

Verstoß

Strafe

Punkte

Fahrverbot

… bis 10 km/h

30 €

 

 

… 11 - 15 km/h

50 €

 

 

… 16 - 20 km/h

70 €

 

 

… 21 - 25 km/h

80 €

1

1 Monat

… 26 - 30 km/h

100 €

1

1 Monat

… 31 - 40 km/h

160 €

2

1 Monat

… 41 - 50 km/h

200 €

2

1 Monat

… 51 - 60 km/h

280 €

2

2 Monate

… 61 - 70 km/h

480 €

2

3 Monate

über 70 km/h

680 €

2

3 Monate

Bußgelder erhöht + schneller Fahrverbot

 

Geschwindigkeitsüberschreitung außerorts (ab 28.04.2020)

Verstoß

Strafe

Punkte

Fahrverbot

… bis 10 km/h

20 €

 

 

… 11 - 15 km/h

40 €

 

 

… 16 - 20 km/h

60 €

 

 

… 21 - 25 km/h

70 €

1

 

… 26 - 30 km/h

80 €

1

1 Monat

… 31 - 40 km/h

120 €

1

1 Monat

… 41 - 50 km/h

160 €

2

1 Monat

… 51 - 60 km/h

240 €

2

1 Monat

… 61 - 70 km/h

440 €

2

2 Monate

über 70 km/h

600 €

2

3 Monate

Bußgelder erhöht + schneller Fahrverbot

Sollten Sie betroffen sein, macht es immer Sinn, den Bußgeldbescheid überprüfen zu lassen. In manchen Fällen lässt sich zumindest das Fahrverbot vermeiden, wenn man aus dringenden Gründen nachweisbar auf den Führerschein angewiesen ist.

 

 

Zurück

ÜBER UNS